Archiv für den Tag: 20. Dezember 2013

42°

im Moment liege ich ziemlich fertig auf dem Bett unter einer maximal kühlenden Klimaanlage. Ich bin heute 160km bei einer unglaublichen Hitze gefahren. Etwa gegen 17:00 schaute ich mal auf das Thermometer: 42°C!
Ich sollte mir dringend mal etwas überlegen, so kann das nicht weitergehen; Hitze, Monotonie, Hügel und Fliegen zehren ganz schön arg an der Motivation.
Die Familie, die ich am ersten Tag getroffen habe hat auch einen Blog. Sie wollen nicht nur durch Reden die Welt verbessern, sie leben es auch konsequent. Ich habe bisher nur mal kurz auf die Seite geschaut, sie mir aber für zuhause in die Favoriten gespeichert. Dies ist auf jeden Fall der Beitrag mit einem Bild von mir in voller Montur.

Sonnenbrand-Status: frag lieber nicht….

3. Tag (Pause)

nach dem gestrigen „Höllenritt“ waren heute keine Rad-Kilometer angesagt.
Mein Tag hat frühmorgens mit einem Feueralarm in der Jugendherberge begonnen und danach habe ich meinen Tag damit verbracht, im Canberra Krankenhaus vorbeizuschauen, Kuchen zu essen, Postkarten zu schreiben (niemand von den Lesern hier wird eine bekommen), dem Sonnenbrand beim Weggehen zuzuschauen und bei 37°C einfach viel Wasser zu trinken.
Abends hab ich mir dann den nötigen 400g Nudelberg gekocht (mit Pesto).
Über die Berge im Hintergrund, die ich beim Anfahren von Canberra gesehen habe, mache ich mir dann morgen früh Gedanken….