Archiv für den Tag: 9. August 2017

Great Valley Provincial Park – Sidney

ich wache mal wieder vor dem Wecker auf, der eigentlich nur „zur Sicherheit“ auf 8:00 gestellt ist. Und das, obwohl wir gestern sogar wieder eine Zeitzone auf unserem Weg in den Osten gewechselt haben. Die ganze Nacht hat es geregnet, jetzt gerade ist es trocken. Ich wische schnell das Zelt mit einem Stück Stoff (das ich auf der Straße gefunden habe) halbtrocken, damit es schneller trocknen kann. Dann hole ich unsere Lebensmittel vom Baum, die wir Alibi-mäßig dort aufgehängt haben.

Die Reste von gestern esse ich auch noch schnell, zwei Donuts, 2/3 einer Keckspackung und eine Banane. Dann mache ich mich auf den Weg zum Bison-Informationspfad, der hier am Zeltplatz entlang führt. Wie viele es gab, wie sie von wem gejagt wurden, welche Auswirkungen sie auf diese „Prairies“ hier hatten, etc. Noch während ich mir das anschaue, fängt es wieder zum Regnen an. Nicht verwunderlich, das war ja leider auch so angekündigt. Ich entscheide mich dazu, mein Zeugs mal in die Schutzhütte zu transportieren und dort vielleicht noch etwas zu warten. Als ich gerade alles dort habe, inkl. Zelt, krabbelt Ward raus. Auch er ist nicht allzu erfreut über das Wetter, meint aber, dass ich doch froh sein soll, dass ich meine „teuren“ Regenklamotten endlich mal anziehen kann. Ehrlich gesagt hätte ich sogar mehr ausgegeben, wenn ich dafür die Garantie gehabt hätte, es nicht zu brauchen. Aber was soll’s.

Weiterlesen