Specialized Rockhopper


für die Neuseeland-Tour wurde mir die Tour Aotearoa empfohlen, eine Tour über viele Mountainbike-Tracks in Neuseeland. Daher diesmal ein Mountainbike.
Das Rad ist auch von der Stange, ich habe lediglich ergonomische Griffe angebaut und noch einen Gepäckträger montiert.

Mit dem Rad hatte ich jede Menge Probleme, das Hinterrad war komplett locker, ich konnte die Speichennippel zum Teil mit den Fingern anziehen. Das Plastik-Teil zwischen Speichen und Kassette ist einen Tag gebrochen und hat aus dem Rad ein „Fixie“ gemacht, weil ich dadurch keinen Freilauf mehr hatte. Das Kugellager im Tretlager machte sehr komische Geräusche und die Federgabel-Fixierung hat nicht mehr funktioniert. Nach dem ersten Service nach etwa zwei Wochen ist dann die erste Speiche im Hinterrad gebrochen.
Ich habe mich bei Specialized darüber beklagt, dass das brandneue Rad nach 20 Tagen quasi schon runtergeritten ist und habe als Entschuldigung im Austausch ein anderes angeboten bekommen. Vermutlich das Rad, das ich am kürzesten besessen habe.