Weltstars spielen Welthits

in diesem Falle war es Eric Burdon, der mit seinen Animals einen Besuch in Karlsruhe abstattete.
Angefangen hat er sein Konzert mit einem der besten Lieder überhaupt: „Don’t let me be misunderstood“. Es ging dann weiter mit weiteren Hits wie „Baby let me take you home“ um dann, kurz vor der Zugabe nochmal das „House of the rising Sun“ anzustimmen. Wirklich empfehlenswert!
Und die Vorband „Tripdavon“ sollte ich mir auch merken.

Bisschen verwundert war ich darüber, als ich während des Konzertes den Gedanken ausgegraben habe: „wie soll ich diesen Eintrag nur betiteln?“ Wie gesagt, dieser Einfall war nur kurz, deswegen ist hier auch nix besonderes – lediglich ein Zitat von J.B.O.. (müssen da jetzt zwei Punkte hin?) Die haben, wenn ich es mal überlege, auch schon länger nix Neues mehr gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.