Blutspenden

nachdem ich endlich wieder Blutspenden darf (nach dem Kap Verden Urlaub im letzten Winter hatte ich ein halbes Jahr Zwangspause) versuche ich es schon seit Tagen! Allerdings wollte ich halt schon gleich um sieben Uhr in der Blutzentrale sein, um dann noch zu halbwegs vernünftiger Zeit im Büro anzukommen. Ganz schön schwer, das frühe Aufstehen.
Aber nun hat es doch geklappt!
Wettrennen-Blutspenden
Ein halber Liter „Lebenssaft“ steht nun jemand anderem zur Verfügung. Und das ganze in lediglich 4min 17sek, so schnell war ich noch nie! Wenn ich jetzt mal meinen Stundenlohn ausrechne (es gab 25€ und noch ein Vesper), sollte ich mich vermutlich darauf spezialisieren. Und wenn ich noch jemand geworben hätte, hätte ich sogar das Doppelte bekommen.
Will sich jemand werben lassen?

2 Gedanken zu „Blutspenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .