Deichkind

mit der Musik von Deichkind kann ich prinzipiell ja nicht allzu viel anfangen. Live gesehen habe ich sie auch noch nie. Aber heute haben sie auf facebook verkündet, dass sie ihr Outfit der Echo-Verleihung in ihrem Merchandising-Shop haben (ich nenne so Dinger ja immer gerne „Kitt’l-Shop“) – und der komplette Gewinn geht an Pro Asyl.
Also habe ich nicht lange gefackelt und mir gleich mal so ein T-Shirt bestellt!

Klar, sagen jetzt die ganzen „Ich habe nix gegen Flüchtlinge, aber….“-Schreier (kürzer: Vollidioten, weil sie zu 99,9% eben doch was gegen Flüchtlinge haben), dass diese Band ja nur auf den Zug aufspringen und ein bisschen Werbung für sich selbst machen will.
Aber hej – denkt mal für eine Millisekunde nach: Deichkind sind, wie oben schon geschrieben – bei der Echo-Verleihung im März 2015 damit aufgetreten. Sie haben die ganze Debatte vielleicht mit ins Laufen gebracht – aber ein „auf den Zug aufspringen“ kann man ihnen bestimmt nicht vorwerfen.
Und ich warte jetzt mal geduldig ab, wann mein T-Shirt ankommt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.