Mannheim – Stuttgart

so eine Mist-Strecke! Aus Mannheim raus dachte ich, dass ich den grün/weißen Radrouten-Schildern folgen könnte. Das war natürlich eine ziemlich schlechte Entscheidung – wie ich es inzwischen ja schon wissen müsste. Und um Mannheim und die anderen Städte hier waren einige Straßen für den Radverkehr gesperrt und keine vernünftigen Umleitungen ausgeschildert. Das ist echt eine Katastrophe! Vor lauter Ärger über die Strecke habe ich gar keine Bilder gemacht, dafür halt hier die Relive-Aufzeichnung, auf der man ganz gut noch die ganzen Weinberge sehen kann, über die ich drüber musste.

Relive ‚Mannheim – Remseck‘


Ich habe es noch halbwegs rechtzeitig geschafft, auf der Abteilungs-Sommerfeier anzukommen und musste dort erstmal drei Liter trinken, um meinen Flüssigkeitshaushalt auszugleichen; meine Trinkflasche war schon recht früh leer und irgendwie gab es einfach keine gute Gelegenheit mehr, sie wieder aufzufüllen. Allerdings hatte ich auch nicht soviel Zeit, auf dem Sommerfest zu bleiben, weil abends noch die Mitglieder-Versammlung im Kulturzentrum Merlin war, auf der ich mich gerne in den Vorstand hätte wählen lassen. Irgendwie wurde die Vorstandswahl aber dann doch abgesagt, bzw. in den Herbst verschoben.

Aber als ich dieses Schild gesehen habe, wusste ich, dass ich wieder zuhause im Fahrrad-unfreundlichen Stuttgart bin: Schiebestrecke. :-/

Relive ‚Remseck – Stuttgart-West‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .