duschen

dass man das Leitungswasser hier nicht trinken darf sollte ist fast schon selbstverständlich. Verschwenden sollte man es auch nicht. Schließlich handelt es sich um ein „typisches Dritte Welt“ Land.
Dass man sich mit der „deutschen Blässe“ hier nicht länger ohne Sonnenschutz im Freien aufhalten sollte ist auch selbstverständlich.
Mir ist auch sonnenklar, dass es nichts unangenehmeres gibt, als (Sonnen-) Creme. Natürlich stehen auf allen Packungen diese „zieht sofort ein“ und sonstige Lügen drauf. Alles Quatsch! Es ist einfach ekelhaft, man „klebt“ den ganzen Tag. Ich verstehe nicht, wie man sich freiwillig eincremen kann.
Also ist meine erste Aktion sobald die Sonne den Zenit verlässt und sich dem Horizont entgegen neigt (was aufgrund der Äquator-Nähe recht schnell geht) erstmal diesen Sonnenschutz loszuwerden.
Ich bin zum „abends-Duscher“ mutiert – wie schnell man sich doch anpasst….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.