Archiv für den Tag: 25. Januar 2008

Geheimkonzert

auf der Homepage war zu lesen, dass „man munkelt, die subs spielen“. Zum Glück habe ich diese Info noch rechtzeitig gelesen und bin dann natürlich pflichtbewusst ins JazzPresso gegangen. Es spielte nicht die komplette Band, sondern nur die Sängerin mit dem Gitarristen (und noch ein Ausleih-Bassist). Und sie spielten kein Programm, sondern improvisierten „nur“. Vor jedem neuen Song kam die Ansage „Ihr seid Opfer einer Session.“ Selten war ich so gerne Opfer.
Es war wieder ein super spannender und unterhaltsamer Abend!
Leider habe ich mal wieder gesehen, wie schnell ich an meine Grenzen stosse, wenn es ums Musizieren geht.
submarien im JazzPresso - rockend, wie immer!