Archiv für den Tag: 4. Januar 2016

Götterfrucht

auch wieder so ein Ding, was auf den ersten Blick sehr simpel erscheint. Aber wenn man dann anfängt, eine Fragen zu stellen, kommt man da nicht mehr raus!
Was denn nun? Ist eine Frucht von den Göttern? Oder eher aus Göttern?
Mir sagt ja die Präposition „für“ in dem Fall am besten zu – oder ist es gar keine Präposition? Ich dachte auf jeden Fall an: eine Frucht für Götter, in dem Fall bin dann wohl ich gemeint. Und dann werde ich, selbst als Gott, noch im pluralis majestatis angeredet. Hui, lieber schnell aufessen und auf andere Gedanken kommen.Götterfrucht, aus/von/für?