Archiv für den Tag: 11. August 2017

Winnipeg – Hadashville

beim Aufstehen ist der chinesische Gastgeber nicht da. Das hat er schon angekündigt, da er einen Freund zum Flughafen fahren müsse. Ich soll aber auf keinen Fall schon losfahren, weil er ja noch ein „Picture“ mit mir und – scheinbar ganz wichtig – dem „Helmet“ machen wollte. Das Frühstück hat er schon auf den Tisch gestellt: zwei Scheiben Toast, ein Spiegelei (das inzwischen auch nicht mehr warm ist), ein Glas Milch, fünf Blätter Salat und eine seltsame Wurst in Wiener-Art. Diese lege ich zurück in den Kühlschrank. Auf dem Tisch steht noch Instant-Kaffeepulver, ich finde in der ganzen Küche aber keine Tassen und Ahornsirup. Naja, wenigstens etwas. Ich schnappe mir noch zwei weitere Scheiben Toast aus dem Schrank und lasse dieses „Frühstück“ dann Frühstück sein. Als er zurück kommt, bin ich dabei, zusammen zu packen. Er sitzt in seinem Zimmer und tut so, als ob er beschäftigt ist. Letztendlich kann er es kaum erwarten, mich zu fotografieren. Vor lauter Aufregung kriegt er inzwischen noch weniger English zustande; außer „Picture“ und „Helmet“ sagt er eigentlich gar nix mehr. Ich schreibe ohne Hektik den Beitrag zu vorgestern und mache mich dann langsam daran, meine Sachen zum Fahrrad zu bringen. Er hat schon einen Selfie-Stick („Deppenzepter“ – es gibt übrigens eine interessante Geschichte zum Zepter im Regierungssitz von Alberta in Edmonton. Mal schauen, ob ich die irgendwann mal im Netz finde und hier verlinken kann) in der Hand, ein zweiter liegt neben dem Rad in der Garage. Eifrig will er mir dabei helfen, meine Sachen zu tragen. Vor der Garage kommt er dann endlich zu seinem Bild und wünscht mir einen gute Reise.
Doch bevor ich auf die Straße kann (hier im Bild die ausgesuchte #15), habe ich noch eine Aufgabe.
Da meine gefundene „Isomatte“ eher eine Yoga-Matte ist und es in den letzten Nächten darauf langsam kalt wurde, musste ich eine neue besorgen. In einem dieser Walmart Supercenter habe ich mal eine gesehen, damals aber noch nicht zugeschlagen. Hier gibt es ein paar Walmarts, der von gestern Nacht hatte keine mehr. Also klappere ich ein paar andere ab. Es scheint aber ein Saison-Artikel zu sein, wenn die ausverkauft sind, gibt es keine Nachlieferungen. Endlich, beim letzten vor der #15 gibt es noch zwei Stück. Das sieht jetzt deutlich bequemer und wärmer aus!

Weiterlesen