Archiv für den Tag: 16. August 2017

Upsala – Kakabeka Falls

der erste Weg geht heute mal in den kleinen Laden neben dem Zeltplatz. Eine ernüchternde Auswahl. Es gibt sechs Bananen dort und zusätzlich noch zwei fast vergammelte. Ich traue mich nicht, alle zu nehmen und nehme lediglich drei und die beiden „Kochbananen“ (die kriege ich dafür sogar geschenkt). Dazu eine 700g Packung dieses typischen nordamerikanischen Weißbrotes/Toasts, ein Glas Marmelade dafür und eine Packung O-Saft. Kurz drauf ist der Toast leer und ich frage mich noch, wie ich jetzt noch das halbe Glas Marmelade transportieren soll. Naja, ich stecke es halt irgendwie in die Taschen und hoffe, dass nichts passiert. Eine Banane habe ich auch gleich noch gegessen.

Dann mache ich noch den ziemlich mitgenommen „Making Peace“-Aufkleber vom hinteren Schutzblech ab

und es geht wieder auf die Straße. Heute ist der selbe Gegenwind wie gestern – nur noch stärker. Nach 15km habe ich schon die Schnauze voll, aber halt keine Wahl. Ich muss weiter und es gibt keine Möglichkeit, irgendwelche Motivation zu „tanken“.

Weiterlesen