Alternativ-Programm

eigentlich war für heute ja die Abschiedsfeier beim „Wir sind Helden“-Konzert geplant.
Dummerweise ist es ausgefallen. Der Schlagzeuger ist krank.
Tja – zuhause sitzen musste nicht sein, also ab ins Kino: Bleep oder Ich weiß, dass ich nichts weiß Sehr interessant – kann ich jedem nur empfehlen, der sich schonmal über die Fragestellung „Wer oder Was bin ich?“ Gedanken gemacht hat.
Darin wurde auch kurz vom Maharishi Experiment berichtet. Dabei untersuchte man u.a. in Washington die Auswirkung von groß angelegter Meditation auf die Kriminalität. Offensichtlich scheint es zu wirken, wie auf mehreren Internet Seiten nachzulesen ist.
Hört sich alles ein bisschen nach einer Sekte an – aber das stört mich bei diesen Auswirkungen nicht so gravierend.

Und dann noch was ganz anderes: Jennifer Aniston ist angeblich „Man of the Year“ des GQ Magazins geworden. Herzlichen Glückwunsch von mir dazu! Trotzdem lasse ich sie noch auf der Liste „Frauen, die ich mal heirate“ stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.