„Lachen statt rumhängen“

Popetown. Eine vielleicht kommende Sendung auf MTV.
Was sich genau dahinter verbirgt weiß ich nicht. Wahrscheinlich auch sonst nicht so viele. Eins ist klar: es wird satirisch mit der (katholischen) Kirche umgegangen.
Die letzte Satire bzgl. einer Glaubensrichtung waren die „Mohammed Karikaturen“. Die sehr heftigen Proteste konnte in der westlichen Welt niemand so richtig verstehen. Wir haben ja in unserer Gesellschaft solche Grundrechte wie die Presse-, Meinungs- und Religionsfreit einzementiert. Jedem war klar: „Natürlich dürfen wir das. Es ist doch nur Satire!“

Und jetzt? Ein erneuter Blick zurück nach Deutschland:
Diese nicht total demütige Annäherung an „unsere“ Religion schlägt große Wellen! CDU/CSU/SPD Politiker fordern ein Eingreifen und Bischöfe rufen zum Boykott von MTV auf. Dass die Menge auf der Strasse nicht rebelliert liegt wahrscheinlich nur daran, dass es uns in Deutschland noch viel zu gut geht.

Ich verstehe das auf jeden Fall nicht. Ich würde mir diese Serie auf jeden Fall mal gerne anschauen. Einfach nur um überhaupt mal zu wissen, worum es geht. Und vielleicht gefällt sie mir ja sogar.

Aber jetzt noch ein schickes Osterfest – das passt ja perfekt. ;~)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.