Tabu – in echt

der ein oder andere kennt bestimmt das Spiel Tabu. Dabei geht es darum, einen Begriff zu erklären. Dieser Begriff steht auf einer gezogenen Karte, zusammen mit fünf anderen Worten, die man nicht zum Erklären verwenden darf.
So ähnlich habe ich mich diese Tage gefühlt, als ich meiner amerikanischen Cousine „Verona Feldbusch“ erklären sollte. Sie hatte diesen Namen aus dem Toten Hosen Song „Frauen dieser Welt“ aufgeschnappt. Aber meine Erklärungsversuche über Dieter Bohlen oder Modern Talking oder Teppichluder oder „der Blubb“ oder Franjo Pooth haben leider nicht funktioniert. Und ein entsprechendes amerikanischen Pendant kenne ich leider auch nicht….

Ein Gedanke zu „Tabu – in echt

  1. Felix

    Vergiss die Erklärungen. Viel wichtiger ist: Kennt sie denn Barbara Schöneberger? Sollte sie sie wider Erwarten nicht kennen, ist es viel wichtiger, dass Du ihr das erklärst!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.