Polizei-Kontrolle

Yeah – ich habe dieses Wochenende ein Auto! Meine Schwester fliegt vom Flughafen übers WE in den Urlaub und ich kriege ihr Auto. Ein „jugendliches“ Gefährt: ein Fiesta mit genug PS, Alufelgen, verdunkelte Scheiben, etc.
Also führe ich dieses Gefährt mal aufs „izze-ugge Seefestival“ nach Dettensee. Das hört sich nicht nur nach Provinz an, das sieht auch ganz so aus. Aber wenn Electric Love spielt, dann nehme ich diese Reise doch gerne auf mich (es sind sogar ein paar Fotos rausgekommen).
Aber – wie das auf dem Land halt so ist: Wenn einmal was los ist, dann lässt die Polizei auch nicht lange auf sich warten – erst recht bei so einem Auto. Der erste Negativpunkt: Ich finde natürlich den Fahrzeug-Schein nicht, nur 1.ooo Schmink-Utensilien. Doch – da ist eine Kopie davon. Reicht ihnen eigentlich nicht aus, aber darum geht’s scheinbar gar nicht. „Alkohol oder sonstige illegale Drogen?“ – „Nein, nicht mal legale!“
Das wird mir natürlich nicht geglaubt und ein „folgen sie mit dem Augen diesem Licht“-Test gemacht. Scheinbar habe ich doch Recht mit meiner Aussage und somit brausen sie mit Vollgas und quietschenden Reifen dem nächsten Auto hinterher. Ob die eine Quote schaffen müssen/wollen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.