Heinz Strunk

und mal wieder war ich für den gig-blog unterwegs. Diesmal war es bei einer Lesung (mit einem Stück Querflöten-Musik) von Heinz Strunk.
Ein paar Tage vorher war er in Heidelberg und im Zeitungsartikel darüber konnte man lesen, dass er sich über die Fotografen „beschwert“ hatte. Ich wollte ihn in seiner Lesung natürlich nicht stören – konnte mit ihm aber davor auch nicht reden. Erst kam er viel zu spät und dann wollte er auch noch seine Ruhe haben. Also musste ich wohl das „lange Objektiv“ auspacken und aus den hinteren Reihen knipsen.
Heinz Strunk in den Wagenhallen
Beim gig-blog gibt’s noch mehr Bilder und natürlich auch einen ausführlichen Bericht über diese Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .