Alb-Extrem

letztes Jahr war ich schonmal dabei, beim „berüchtigten“ Radmarathon Alb-Extrem. Die Fakten: 210km über die Schwäbische Alb und dabei wird jeder Berg und Hügel mitgenommen. Das macht dann auf dieser Tour insgesamt etwa 3500 Höhenmeter.
Morgens, kurz nach dem Start um ca. 6:30, sah es alles noch sehr idyllisch aus. Die Nebelschwaden hängen noch in den Tälern.
die idyllische Schwäbische Alb
So nach 150km war ich mal ziemlich fertig und es hätte – gerade so früh morgens – gerne noch das ein oder andere Grad wärmer sein können. Aber ansonsten war es mal wieder eine super organisierte Veranstaltung, bei der es Spaß gemacht hat, mitzufahren.
Irgendwann schaffe ich es vielleicht auch mal, soweit zu trainieren, dass ich auch die lange Strecke (260km, 4500 Höhenmeter) problemlos schaffen kann.
Für alle, die es mal nachfahren wollen, hier der Track bei Endomondo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.