Schlagwort-Archive: hoaxmap

Hoaxmap

das große Problem an der ganzen rechten Propaganda ist ein unglaublicher Hass auf der Seite der Empfänger. Dieser Hass macht wütend und blind, er macht die Menschen völlig irrational. Jedem noch so schlecht dahin geschmierten Gerücht, jeder noch so offensichtlichen Lüge wird auf einmal geglaubt und der eigene, unbegrenzte Hass entlädt sich daran und füllt sich jedes Mal wieder neu, noch weiter auf. Woher dieser immense Hass kommt, ist mir noch völlig unklar.
Der Verstand setzt völlig aus und man fordert Grenzschließungen, um das „gute, deutsche Geld“ bloß keinen Kriegsflüchtlingen zu geben. Dass Grenzschließungen, je nach Schätzung, aktuell bis zu 110 Mrd Euro kosten könnten – im Gegensatz zu den sehr viel geringeren Kosten für die Flüchtlingshilfe – wird dabei tapfer ignoriert (oder einfach nicht verstanden, was vermutlich ein mindest genauso gravierender Punkt in der ganzen Problematik ist). Und das ist nur der monetäre Punkt – dass alle Grundpfeiler unserer Gesellschaft gebieten, hier aktiv zu werden, steht sowieso außer Frage.
Und bzgl. der ganzen angeblichen Straftaten, die von Ausländern und/oder Flüchtlingen begangen wurden sollten, gibt es jetzt ein sehr gutes Projekt, welches diese Lügen aufdeckt und die Fakten dagegen stellt: http://www.hoaxmap.org – jede/r weiß es ja selbst, dass die Geschichten in der eigenen Stadt/Kreis völlig erfunden sind. Hier ist die Bestätigung, dass es prinzipiell überall genau so ist!
Leider wird sich wohl immer noch niemand der blinden, hasserfüllten und irrationalen „besorgten Bürger“ für diese Fakten interessieren, Schade. Gerade ist wieder eine „Honeypot“-Aktion bekannt geworden, bei der ein offensichtlich falsches Bild mit einem Handy-Gutschein hunderte- oder eher tausendfach geteilt wurde (natürlich gerne mit irgendwelchen rassistischen Kommentaren angereichert).