Stop – Revive – Survive

Australien ist groß – sehr, sehr groß. Darum kommt es auch vor, dass man stundenlang über einsame Strassen fahren kann und niemand anderen trifft. Und wenn man außer Autofahren überhaupt nix zu tun hat, schläft man gerne auch mal ein.
stop revive survive
Man sieht, ich fahre links. Das muss man da so machen! Damit die Strassen besser erkennbar sind, sind sie mit Katzenaugen markiert. Rote auf meiner Seite, gelbe auf der gegenüberliegenden. Und die Mitte ist weiß.

Das mit dem Einschlafen wissen die Australier auch – und haben deswegen auf allen Highways große Schilder stehen, die die Autofahrer daran erinnern, alle zwei Stunden eine Pause zu machen: stop revive survive
In der Ferienzeit (über Weihnachten und Sylvester) gibt es an jedem zweiten Parkplatz sogar Ehrenamtliche, die Tee und Kaffee ausschenken. Manchmal findet man sogar einen Würstchenstand an sonst sehr einsamen Parkplätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.