ergreifendes Kino

zur Zeit lese ich ja regelmäßig die Netzeitung (sprich: ich schaue mir zumindest die Kuttner-Show dort an)
Und heute wurde meine Aufmerksamkeit auf einen Artikel über den Film Babel gelenkt. Dieser ist wohl gerade in Japan angelaufen – aber den Japanern ist er wohl etwas zu dramatisch. Sie scheinen den Film nicht so recht zu vertragen. Ich fand ihn super, wollte ihn schon als besten Film für 007 vorschlagen. Bis ich „Vier Minuten“ gesehen habe. Wie die Japaner wohl darauf reagieren würden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.