44:25 (!)

obwohl ich nach dem 10km Einstein-Lauf in Ulm eigentlich schon ziemlich fertig war, habe ich mich nach einem Blick auf mein GPS- und Zeitrekorder Mobiltelefon überaus gefreut und alles andere war vergessen! 44min und 33sek! Die SMS die nur wenige Sekunden später ankam teilte mir dann meine offizielle Zeit (44:25) mit. Meine Wunschzeit, auf die ich seit mehr als einem Jahr „trainiert“ habe war: unter 45min. Und das habe ich jetzt tatsächlich deutlich geschafft. Ich hatte nach den ganzen Rückschlägen der letzten Läufe schon nicht mehr daran geglaubt. Umso schöner war dieses Erfolgserlebnis.
Vermutlich war das jetzt auch mein schnellster Lauf überhaupt. So viel wie bisher werde ich nämlich sicherlich nicht mehr laufen. Und auch wenn ich seit vielen Jahren kein Deut älter aussehe – mein Körper belehrt mich fast täglich vom Gegenteil. ;~)

2 Gedanken zu „44:25 (!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.