Karaoke

wie viele schlechte Karaoke-Veranstaltungen (inkl. all dieser PS Singstar-Abende) hat man denn nun schon mitgemacht?! Da wird es doch mal Zeit für was Neues. Erst recht in Berlin. Dort gibt es „Live Karaoke“. Eine Live-Band mit einem gewissen Repertoire an Songs, aber ohne SängerIn. Das Spiel an sich ist genauso, wie von der Konserve. Man sucht einen Song, wird dann aufgerufen und gibt auf der Bühne zwischen der Band sein Bestes. So eine Liveband macht aber natürlich deutlich mehr Spaß – für das Publikum und vermutlich auch für die/den SängerIn.
Und damit wirklich nur die wahren Fans dabei sind wurde davor noch über eine Stunde lang Trash-, Speed- und sonstigen Drex-Metal (von CD) gespielt. Das hält ja kein normaler Mensch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*