Archiv für den Tag: 18. Juli 2010

Tübingen lauscht

so nannte sich ein „Singer-Songwriter“ Festival in – richtig – Tübingen. Da ich gerade keine bessere Musik als von Gisbert zu Knyphausen kenne und auch Olli Schulz als super Entertainer kennengelernt habe war es fast schon ein Pflichttermin. Leider waren meine beiden Highlights nur die „Vorbands“ und durften nur entsprechend kurz spielen. Dafür wollte ich dann auch keine 35€ ausgeben, also fuhr ich mit dem festen Plan dort hin, keinen Eintritt zu zahlen. Beim ersten Umrunden des Geländes habe ich sogar zufällig genau diesen Gisbert zu Knyphausen – ebenfalls noch vor dem Zaun – getroffen und kurz „Hallo“ gesagt. Etwas weiter gelaufen und schon stand ich im Backstage-Bereich. Jetzt hätte ich nur noch über die Bühne ins noch sehr spärliche Publikum gehen müssen. Das habe ich mich aber nicht getraut. Also weiter nach einem „Eingang“ suchen.
Weiterlesen