Ulmer Münster

es ist kein Dom und auch keine Kathedrale. Es ist ganz einfach nur das Ulmer Münster. Und man kann es über 700 enge Steinstufen (natürlich ohne Aufzug) bis fast unter die Spitze besteigen. Dann ist man ca. 140m über dem Boden.

Mehrere Jahrhunderte alt. Damals wurde sicherlich noch nichts berechnet. Einfach Stein auf Stein – und der Turm hält bis heute. Schon faszinierend!

Ein Gedanke zu „Ulmer Münster

  1. Pater Noster

    Du hast wohl noch nie so was wie zum Beispiel „Die Säulen der Erde gelesen“ …!? Natürlich haben die auch schon damals Berechnungen angestellt, die so genannten Baumeister und Steinmetzen. Die Münsterhütte gab es schon zu Zeiten der ersten Bautätigkeiten (die Vorgängerkirche des Münsters stammt sogar aus dem 7. Jahrhundert) ab dem Jahr 1377 und sie existiert noch heute, denn es gibt immer noch und immerwährend an diesem Bauwerk etwas zu tun. Das ist wahrlich faszinierend, wie Generationen von am Bau und an der dauernden Renovierung beteiligte Menschen niemals das wirklich komplett fertige Münster sehen können.
    Falls es Dich interessiert, hier die Offizielle Seite des Ulmer Münsters: http://www.muensterbauhuette-ulm.de/muensterbauamt/baumeister.html

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .