’ne Tasche

zu dem ultramobilen SubNoteBook, welches ich mir letztens zugelegt habe, gehört natürlich noch etwas Zubehör. Das Klappding kann man zwar auch ganz gut in einer Hand balancieren und damit von U-Bahn zum S-Bahn Gleis wechseln. Oder beim „durch die Stadt schlendern“ vor sich hertragen und hier und da etwas lesen.
Aber ein besseres Gefühl hat man doch, wenn man es ab und zu mal in einer geschickten Tasche verstauen kann. Daher habe ich mir diesen ‚SlotBaron‘ zugelegt:

Ich muss sagen, dass ich ziemlich zufrieden damit bin. Genügend Taschen für alles mögliche (Visitenkarten, Stifte, Kopfhörer, etc.). Aber dabei immer noch genau so groß, wie sie gerade noch sein muss.
Wenn ich mir demnächst mal noch einen Tragegriff drannähe (zusätzlich zum Umhängegurt), wird sie perfekt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .