Vier Seen Schwimmen

jeden August nehme ich wieder am Vier Seen Schwimmen teil. Diese mal war ich doch etwas gespannt, weil ich seit diesem letzten Wettkampf vor genau einem Jahr keinen einzigen Meter mehr geschwommen bin. Null. Ich war nicht ein einziges Mal beim Schwimmen, nicht mal beim Baden.
Im letzten Jahr hatte ich noch eine Zeit von 35:57 (u.a. mit GPS gemessen). Und nun die Überraschung: Dieses Jahr bin ich nach 34:59 fertig gewesen. Also fast eine ganze Minute schneller. (Während die ganzen „Spitzen-Schwimmer“ dieses Jahr alle länger brauchten als noch 2010. An einer günstigen Strömung kann es also nicht gelegen haben.)
Für mich ist eins klar: Ich werde nicht mehr „trainieren“ – und logischerweise dann wohl jedes Jahr noch schneller werden. Und vielleicht bekomme ich dann in ein paar Jahren mal wieder einen Preis.

Ein Gedanke zu „Vier Seen Schwimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.