Ankunft

puh, das war dann doch eine viel zu lange Anreise.
Morgens um halb acht musste ich schon zum Bahnhof und bis wir dann letztendlich im Hotel waren, war es fast zehn Stunden später und schon wieder stockdunkel.
die Aussicht vom Hotel
Und dabei hatte ich eigentlich gehofft, dass das alles etwas schneller geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.