Gute Vorsätze

der Nachteil an Silvester/Neujahr sind ja die guten Vorsätze, die andere Leute sich nehmen. Im speziellen wenn es sich um etwa so etwas handelt: „Ich will [irgendwas einsetzen] und gehe daher regelmäßig zum Schwimmen.“ Das ist natürlich prinzipiell erst mal gut – zumindest für diese Personen, die es sich vornehmen und dann auch tatsächlich durchziehen. Schlecht hingegen ist, dass gerade im Januar die Schwimmbäder deutlich voller sind, als in anderen Monaten. Ein ähnliches Phänomen habe ich allerdings auch schon im September festgestellt, wenn die Schulferien sich dem Ende zuneigen und ein neues Jahr beginnt. Jogger sind zur Zeit auch mehr unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.