Neue Helden: Review, kurz

das Festival ist vorbei (abgesehen von einem verschobenem Termin). Ich habe jetzt einige Bands gesehen. Leider waren nicht alle perfekt. In die Top3 würde ich diese Bands alphabetisch einsortieren:
Brockdorff Klang Labor
Gisbert zu Knyphausen
Logonauten
Alles in allem ein paar gelungene Konzertabende. Angefangen von einem seichten Pop-Konzert mit „Die Türen“. Das folgende Konzert mit Klotz und Dabeler konnte ich zwar nicht besuchen, aber das soll auch nicht so berauschend gewesen sein. Dann schon der erste Höhepunkt mit Brockdorff Klang Labor. War zwar mit viel „Elektro“ aber trotzdem sehr ohrwurmig und sympathisch. Sie haben auch den Eindruck hinterlassen, dass sie wirklich Spass auf der Bühne und mit der Musik haben. Nach drei Tagen Pause dann Gisbert zu Knyphausen mit Daantje & the golden Handwerk als Support. Beide im typischen Singer-/Songwriter-Stil. Zwar etwas ganz anderes (was man auch am Publikum merkte, in dem ich plötzlich zu den Jüngeren gehörte) aber dennoch wieder ein sehr unterhaltsamer Abend. Und bevor ich jetzt im Thesaurus nach einem Synonym für „sympathisch“ suche, verwende ich es einfach nochmal, um auch ihn zu beschreiben. Tags drauf Herrenmagazin mit den Stuttgarter Logonauten als Vorband. Der Mischer vom Herrenmagazin hat leider keinen vernünftigen Sound hinbekommen, die Logonauten hatten einen Besseren (Mischer, als auch Sound). Ich fand die Musik der Logonauten erfrischend anders. Nicht unbedingt das, was man ständig im Radio und TV mitbekommt. Samstags spielten 1000 Robota. Punk – drei sehr Junge, sehr Wilde, die laut und sehr schnell spielten. Und nebenbei noch probierten, etwas Randale zu machen, weil ihnen das Licht nicht passte…. Und als Finale dann Delbo. Eigentlich ganz hörbare Musik, die leider zeitweise im Schlagzeug/Beckensound ziemlich untergeht.
Euch erstmal noch viel Spass beim recherchieren nach den Bands und Anhören derer Songs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .