NIE wieder!

nie, nie, nie wieder – das dachte ich mir heute früh, als ich beim Hohenneufener Berglauf mitgelaufen bin. Der Berg hat meinen Willen gebrochen. Zweimal konnte ich auf der Strecke einfach nicht mehr joggen und musste einen Gang zurückschalten.
Vielleicht lag es auch einfach nur am Rest des Wochenendes?
Am Freitag war ich mit ein paar Kollegen beim Kartfahren. Eine ganze Stunde lang in diesen unbequemen Hartschalensitzen. Seitdem habe ich blaue Flecken an der Hüfte und den Rippen, Blasen an den Händen und Muskelkater im ganzen Oberkörper. Danach ging es dann am Samstag auf das Rennrad. Und ich habe jetzt doch tatsächlich eine recht nette Strecke gefunden. Zwar auch etwas hügelig (was um Stuttgart herum auch nicht anders geht) aber dennoch ganz gut zum Fahren. Wie auch immer – diese 46km steckten mir auch noch in den Knochen.
Und Samstag abends war dann noch ein „Russisches Late-Night Cooking“ hier in der Nachbarschaft. Ein sehr netter Abend! Die alkoholischen Getränke und der wenige Schlaf haben meine Lauf-Leistung aber sicherlich nicht gesteigert.

Nach dem Lauf nutzte ich dann das Läufer-Angebot im ansässigen Thermalbad und habe mich über zwei Stunden lang einfach in den verschiedenen Becken aufweichen lassen und mir dort noch einen Sonnenbrand im Gesicht geholt. Langsam geht’s mit mir aber wieder bergauf! (was für ein Wortspiel)  ;~)

Beim „Nie wieder!“ bleibe ich aber erstmal – außer natürlich wenn ich herausgefordert werde….

2 Gedanken zu „NIE wieder!

  1. Krischan ausm Norden

    Na, das mit dem Sport sollte man auch den Fachleuten überlassen (sprich denen die es können 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.