für drei Euro

wenn ich wirklich mal in diesem Parkhaus meinen Parkschein verlieren sollte, dann würde ich vermutlich doch noch diese drei Euro Aufpreis in Kauf nehmen. Ja, dann würde ich vermutlich mal probieren, wie man so einen „Schrankenbruch“ hinbekommen könnte. Vermutlich fragt danach dann auch niemand mehr nach dem verlorenen Parkticket. Brauche ich ja auch nicht mehr – ich stünde dann ja schon nach der Ex-Schranke. Und dabei könnte ich dann bei allen folgenden Autos einen Schranken-Bonus bekommen. Die brauchen ohne Schranke ja schließlich gar keine Park-Gebühren mehr zu bezahlen.

Wer es selbst mal in diesem Parkhaus ausprobieren möchte, muss allerdings bis Trier fahren.

Ein Gedanke zu „für drei Euro

  1. Pater Noster

    Mmh … Überlegenswert! Nachdem unser Sohn nun in Kaiserslautern lebt, wäre das bei einem nächsten Besuch eine Option. Durch das Abkassieren nachfolgend Parkender – freilich gegen eine freundschaflicht reduzierte geringere Gebühr – wäre eventuell trotz Schadenskosten ein kleiner Gewinn drin.

    Pater Noster

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Pater Noster Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.