Captcha

in den vergangenen Jahren habe ich mir einige Methoden ausgedacht, um offene Foren und Diskussionsplatformen im Internet anzubieten ohne dass diese sofort von Spam-Attacken flachgelegt werden. Was soll ich sagen – allzu lange war ich leider nie erfolgreich. Gegen eine ganze Armee von „Skript-Kids“, die mit allerlei Bot-Netzen ausgerüstet sind, bin ich alleine recht machtlos.
Gerade für meine Bilder-Seite wollte ich allen Besuchern aber dennoch die Gelegenheit bieten, ab und zu mal einen Kommentar zu hinterlassen. Ohne sich registrieren oder anmelden zu müssen. Also greife ich doch mal wieder auf eine fertige – aber trotzdem kostenlose – Lösung zurück: ReCAPTCHA von Google. Damit ist mir geholfen, ihr könnt die Bilder kommentieren (völlig frei – ohne Zensur!) und ihr tut dabei noch etwas Sinnvolles: Die Bilder sind aus den GoogleBooks-Scannern, die von der automatischen Texterkennung nicht erkannt wurden. Hört sich doch super an, oder? Und einfach umzusetzen war es auch noch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .