Klapprad-WM

letztes Jahr (vielleicht ist es auch schon zwei oder drei Jahre her) habe ich mal etwas von dieser Klapprad-WM im Allgäu gelesen. Und damals dachte ich mir: Jupp – genau mein Ding; da muss ich mal mitmachen.
Und jetzt hat mich mein Kalender wieder daran erinnert.
Also mit den Miet-Transporter geschnappt, mit dem Klapprad und viel Werkzeug beladen und ab nach Pfronten.

Auf dem Bild bin ich schon im Ziel. Leider musste ich die meiste Zeit schieben, weil ich technisch nicht so gut ausgerüstet war, wie viele andere Starter. Nächstes Mal werde ich das aber korrigieren! Wie auch immer – es ist der 18. Platz herausgesprungen. Was im Umkehrschluß heißt, dass es weltweit nur noch 17 bessere Klapprad-Fahrer gibt!
Wenigstens habe ich es auf dem Hinweg noch geschafft, einen neuen Schlauch zu kaufen. Sonst hätte ich alle 10min auch noch pumpen müssen….

Und das Erste, was einem im Ziel gereicht wird: Ein „Pokal“

Und wer jetzt noch sehen will, wo und wie ich „gefahren“ bin, kann sich meine GPS-Aufzeichnung hier ansehen.
Danke an Matze für das Rad! Inzwischen habe ich einen eBay-Suchagenten geschaltet und werde bis zum nächsten Mal hoffentlich mein eigenes Rad besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*