Fahrrad-Parkplatz

ich war ja recht erstaunt, als ich dieses Fahrrad-Parkplatz-Gerüst in Stuttgart bei dem größten Automobil-Zulieferer gesehen habe. Man muss ihm jetzt zugute halten, dass der vorherige Fahrrad-Parkplatz gerade einer Baustelle zum Opfer gefallen ist. Und wenigstens wird eine temporäre Lösung angeboten.
Ich habe noch im Hinterkopf, wie vor kurzem ein Trick der organisierten Fahrrad-Diebesbanden in London aufgeflogen ist. Dabei wurden solche Bügel, an denen man sein Fahrrad anschließen konnte, vermutlich per Flex durchgetrennt und dann hemdsärmlig per Klebeband „repariert“. Das sieht dann zwar alles sicher aus, ist es aber nicht mehr. Denn danach konnten sie vermeintlich angeschlossene Fahrräder ohne großen Aufwand einfach entfernen. Das ginge bei so einem Gerüst, das ja nur aus Einzelteilen zusammengesteckt ist, ebenfalls.
Fahrrad-Parkplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.