Abflug

schon wieder so früh aufstehen, wir werden um 06:15 abgeholt. Frühstück ist eigentlich erst ab 08:00, aber wir kriegen trotzdem schon was. Die Frage, wo wir denn das Bier vom ersten Abend bezahlen können, wird nicht verstanden und mit einem komischen Blick und dem Hinweis beantwortet, dass es jetzt natürlich kein Bier gibt, sondern nur Frühstück. Na toll, da haben wir noch einen typischen deutschen Eindruck hinterlassen.
Abreise, last call
Im Flieger sehe ich noch, dass auf dem Tomatensaft-TetraPack ein Lufthansa-Kranich ist und wundere mich noch kurz darüber. Genauso wie ich mich darüber wundere, dass so viele Leute im Flieger Tomatensaft trinken. Dafür gibt es bis heute wohl noch keine vernünftige Erklärung, aber mehrere Untersuchungen zu. Als der Wagen näher kommt, sehe ich allerdings, dass der Kranich gar nicht auf dem TetraPack, sondern auf dem Behälter drauf ist.spezial Tomatensaft?
Und kurz vor zuhause dann die Frage, wie ich wohl meine Tasche möglichst bequem und ohne langen Umweg transportiere. Ich schnalle sie einfach auf ein Call-a-Bike und muss mich noch kurz an das komplett andere Fahrverhalten dieses Rades gewöhnen; schließlich saß ich die letzten 860km auf einem Carbon Rennrad, natürlich ganz ohne Gepäck.
endlich ein "Lastenrad"!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .