XOND

es ist Feiertag und ich habe natürlich wieder nix zum Essen im Haus. Lager oder Vorräte habe ich selbstredend keine und da ich gestern spontan und recht überstürzt unterwegs war, ist das Einkaufen ausgefallen. Also gehe ich essen, mal was neues: zum XOND. Das ist ein veganes Fast-Food Restaurant vom Bär Läsker, dem (ex?-) Manager der Fantastischen Vier. Wenn der Laden mal läuft, wird daraus eine Kette (so der Plan).
Ich wähle den Green Burger mit Pommes und das sieht dann so aus:
Green Burger mit Pommes beim XOND
Ich bin ja kein besonderer Feinschmecker, für mich gilt eher so die Devise: „Hauptsache satt!“
In letzter Zeit kommt noch dazu „und möglichst gesund und nachhaltig (für alle)“.
Mein Fazit: Der Burger war voll in Ordnung, die Pommes allerdings etwas ungewohnt und trocken. Sie werden nicht frittiert sondern irgendwie mit Heißluft gegart. Vermutlich werde ich die eher nicht mehr wählen. Aber den Rest der Speisekarte wollte ich schon noch durchprobieren.
War auch spannend, wer sich alles in welcher Art auf dieses Bild in facebook geäußert hat….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .