Bomben in Thailand

da überkommt einen schon ein komisches Gefühl.
Vor noch nicht mal einem Jahr war ich in Thailand (der ein oder andere hat es hier auf der Seite vielleicht verfolgt).
Und heute dann ist diese Nachricht von den Anschlägen. Zuerst habe ich nur etwas von Hua Hin gehört – da war ich genau in der attackierten Straße für ein paar Tage und hatte eine gute Zeit, bevor ich mit dem Rad los fuhr. Nach dem Tauchen kam ich dann per Nachtboot in Surat Tani an und bin im Morgengrauen mit dem Rad über den ebenfalls attackierten Markt gefahren. Am nächsten Tag war ich dann schon per Zug in Trang, auch hier ist eine Bombe explodiert. Die letzte war dann in Phuket, wo ich auch ein paar Tage war.
So richtig begreifen kann ich es noch gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*