die Russen kommen

da habe ich die Tage vom Flo doch den recht interessanten Link zu einer Wikipedia-Dikussion geschickt bekommen. Es geht darum, dass zwei Menschen sich beschweren, weil ihre Anmerkungen zum US-Bundesstaat „Georgia“ (der im Englischen genauso heißt wie das Land Georgien) immer wieder gelöscht werden. Das ist natürlich nicht allzu verwunderlich, denn die Russen sind in der Tat nicht in Georgia einmarschiert und stüden nun plötzlich mitten in den USA direkt vor Atlanta, sondern eben „nur“ ins Nachbarland Georgien.
Zum einen zeigt das, dass das Konzept der Wikipedia grundsätzlich funktioniert. Quatsch wird dort offensichtlich nicht problemlos veröffentlicht sondern umgehend gelöscht. Aber wie sieht es denn bei spezielleren Themen und nicht so deutlichem Unfug aus? Bei Themen, zu denen es weltweit nur wenige Fachleute gibt? Bei denen die Fachleute nicht computer- oder zumindest wikipedia-affin sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.