foodwatch

wenn ich solche Sachen lese, dass im 100% Orangensaft von der mir bisher immer seriös vorgekommenen Marke hohes C Fisch-Gelatine enthalten ist (was natürlich nicht auf dem Etikett drauf steht) oder dass Ritter Sport seine Schokolade nicht als „vegetarisch“ deklarieren kann, frage ich mich wirklich, was in dieser Welt falsch läuft.
Geht es wirklich darum, sich mit irgendeinem chemisch bearbeitetem „Müll“ zu sättigen um dadurch ein paar Euro beim Einkaufen zu sparen? Mir nicht – daher bin ich seit neustem Mitglied bei foodwatch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .