taktisches Ticket kaufen

das Programm zu diesem Festival hier ist ziemlich unübersichtlich gestaltet. Es gibt ein Buch, in dem alle Bands kurz vorgestellt sind, ein anderes Heftchen, in dem steht, wo diese Bands spielen. Eine chronologische Auflistung gibt es nur im Netz. Mit keiner dieser Darstellungen kann man alleine „arbeiten“. Also müssen immer alle drei zu Rate gezogen werden. Wie unkomfortabel!
POP Montreal Zeitplan-Erstellung

Zusätzlich habe ich festgestellt, dass es zwar Tagespässe gibt, dieser allerdings keine Garantie ist, dass man zu den Konzerten auch reinkommt (nur wenn noch Platz ist). Also muss ich hier „taktisch“ mein Ticket kaufen, für eine Show, die ich evtl. sehen will. Es werden nämlich gar nicht für alle Shows Tickets beim Pop-Hauptquartier verkauft. Und wenn man dann endlich ein Konzert gefunden hat, dann kann man dieses Ticket für einen Aufpreis von 10$ zum Tagesticket machen.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob es oft vorkommt, dass Konzerte ausverkauft sind – oder ob immer noch Platz für eine Person sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .