Critical Mass September


WOW – ca. 650 Radfahrer haben sich am ersten Freitag im September zusammengefunden um mal als „Kritische Masse“ (englisch: Critical Mass) durch Stuttgart zu fahren und auf die Belange von Radfahrern in der Autostadt Stuttgart aufmerksam zu machen. Es war etwas ganz anderes, auch mal in einem Fahrrad-Stau zu stehen – obwohl unsere Strecke von der Polizei abgesperrt war und wir theoretisch überall freie Fahrt hatten. Und im „Schutz“ von 650 anderen kann man gut mal auch während der Fahrt sein MobilFon zücken und z.B. ein Foto von der eskortierenden Polizei machen. ;~)
die Polizei bei der Critical Mass
Mal sehen, wie diese Critical Mass in Stuttgart weitergeht, die schönen Tage sich jetzt vermutlich vorbei; aber hoffentlich schaffen wir es mit einer soliden Basis trotzdem über den Winter, und für nächstes Jahr darf man vielleicht mal von den magischen 1ooo träumen?!
Auf dem Bild stehe ich irgendwo in der Mitte der Radfahrer-Menge. Vor mir geht es fast bis zum Schwabtunnel am Horizont, und hinter mir stehen auch noch jede Menge Räder.
Es wäre schön, wenn es die Stadt irgendwann mal hinbekäme, eine Infrastruktur zu erschaffen, in der alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt behandelt werden und somit der Grund für diese Demo entfiele. Ob es jemals soweit kommt?

Critical Mass Stuttgart, September 2014
Critical Mass Stuttgart, September 2014
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert