Samstags: Waschanlage

wenn ich eine Ausrede bräuchte, dann würde ich sagen, dass es gar nicht geplant war. Aber ich bin halt dran vorbei gefahren und da ich mein Rad noch nie geputzt habe, aber vor allem im Winter öfters durch den Dreck geheizt bin, war es echt ziemlich dreckig.
mit dem Fahrrad in der Waschanlage
Also habe ich mal 50 Cent in diese Selbstwaschanlage geschmissen, nachdem ich mich in der langen, wartenden Autoschlange vorgedrängelt habe, und 65 Sekunden lang den größten Dreck am Rad entfernt. Ganz sauber ist es noch nicht geworden, aber für’s erste Mal bin ich ganz zufrieden. Besonders viel „Spaß“ macht das aber nicht unbedingt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.