am Rhein

auf dem Weg nach Meppen. Ja, dieses Meppen, das in Norddeutschland, im Emsland, kurz vor Holland liegt. Einmal im Jahr treffen sich alle, die von unserem damaligen Studiengang noch Kontakt haben, bei einem von uns. Dieses Jahr eben in Meppen, da war ich, wenn ich es richtig weiß, sogar schon zweimal. Vor ein paar Wochen habe ich schon ein recht günstiges Zugticket gekauft, was allerdings kein ICE war, sondern nur ein IC. Damals bei der Entscheidung habe ich entschieden, dass dies die beste Verbindung sein sollte. Es ging im Regenwetter am Rhein entlang.

Herbst am Rhein

Herbst am Rhein

Dummerweise hatte dieser Zug Verspätung. Im IC wurde noch durchgesagt, dass der Anschlusszug wartet, also bin ich in Münster zum anderen Gleis gehetzt. Dort stand dann tatsächlich noch mein Wunsch-Zug an der Anzeige und es fuhr gerade einer ein. Also bin ich eingestiegen – bis drei Stationen später der Kontrolleur meinte, dass ich im falschen Zug bin. Juhuu! Also wieder aussteigen, zurück und dann den Zug eine Stunde später nehmen.
Immer dieses Theater mit der Bahn.

Diese Strecke am Rhein entlang sah (mal abgesehen vom Wetter) allerdings recht interessant aus, die könnte ich auch mal mit dem Rad fahren. Kommt also auf die Liste der nächsten potentiellen Urlaube, wie die immer noch angedachten Städtetrips nach Göteborg und Bremen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.