Camden – Wollongong

mit dem kaputten Hinterrad und ohne Ersatzschlauch geht es – nicht unbedingt mit dem besten Gefühl – heute los. Nagut, den zerstochenen Schlauch habe ich schon noch, den könnte ich nochmal flicken, aber das ist halt trotzdem nur zweite Wahl.
Dafür ist die heutige Strecke nicht so lang, etwa 70km bis Wollongong.

Auf dem Weg dorthin ist noch ein Schild zu einem Damm, da biege ich dann mal ab.

Schon alleine für diese Wurzelskulptur hat sich dieser kleine Umweg gelohnt.

Ansonsten ist halt wieder viel Wald, sowohl links und rechts der Straße

als auch, wenn ich meine Augen durch die Landschaft schweifen lasse.

Das Hostel in Wollongong hat tatsächlich noch Betten frei. Somit steht einem Treffen mit einer ehemaligen Mitschülerin, die gerade hier in der Nähe ist, nichts im Weg.
Und ich hoffe auch, dass mein Rad nach Ostern hier in der Nähe repariert werden kann.

Relive ‚Camden – Wollongong‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*