Archiv für den Monat: Februar 2013

Freundschaftsbändchen vom Wickert

Hej, Uli Wickert!
Es reicht mir schon völlig aus, dass ich in den „Standard-Touri“ Gegenden ständig und ungefragt diese blöden Bändchen angedreht bekomme. Und diese nervige Bettelei mit Hilfe von solchen Kinderbildern geht mir auch tierisch auf den Sack!
Deinen Werbebrief habe ich daher ungelesen weggeschmissen (selbstverständlich ins Altpapier, ich bin ja kein schlechter Mensch).
Freundschaftsbändchen vom Wickert
P.S. Deinen nächsten Brief werde ich nicht mal mehr öffnen.

Fahrradhelm-Erneuerung

das einzige, was bei einem Fahrradhelm bei normaler Benutzung mal kaputt geht, sind diese Schaumstoff-Einlagen.
Und da ich bei meinem letzten Besuch im KED Lagerverkauf keinen passenden (farblich sowie physisch) neuen Helm gefunden habe, habe ich mir halt nur diese neuen Einlagen für 5€ zugelegt. Jetzt isser wieder wie neu.
Fahrradhelm-Tuning

Jugendschöffe

Jugendschöffen werden in Stuttgart von ehrenamtlichen, „normalen“ Bürgern bekleidet. Es gibt ein paar, wenn auch nur wenige, Ausschluss-Kriterien um nicht in dieses Amt gewählt werden zu können. Davon trifft keines auf mich zu; und ich stehe auf der Vorschlagsliste für die Wahlperiode 2014-2018 (laut einem Brief der Stadt Stuttgart an mich).
Da passt dieser „TED-Talk“ ganz gut zu meiner Vorbereitung. Es handelt sich zwar nur um einige Ungerechtigkeiten des amerikanischen Justizsystems – aber ich denke, dass man die Quintessenz auch auf unser Rechtssystem anwenden kann.

One Billion Rising

laut Statistik wird weltweit jede dritte Frau in ihrem Leben Opfer von Gewalt.
Um dies in das allgemeine Bewusstsein zu bringen, werden am 14.2. weltweit Demonstrationen abgehalten – natürlich auch in Stuttgart. Unter dem Titel „One Billion Rising“ (Eine Milliarden Menschen erheben sich) trafen sich an die 1ooo Menschen auf dem Marienplatz, trotz Kälte. Stuttgart ist eben Demo-erprobt.

TEDx Stuttgart

ich habe hier schon mal über die TED Konferenzen „Ideas worth spreading“ geschrieben. Diese kommen – wie so vieles – aus den USA. Auf der TED Homepage kann man täglich neue, inspirierende und sehr gute gehaltene Vorträge ansehen.
Dieses Konzept gibt es seit einiger Zeit auch außerhalb der USA. Dann sind es sog. TEDx-Konferenzen. Und Stuttgart ist auch dabei: http://tedxstuttgart.com
Laut Lizenz dürfen nur 1oo Tickets verkauft werden – und diese waren, trotz ihres Preises von 49€, innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft. Ich hatte das Glück auch eines zu bekommen.
Die neun Vorträge in Stuttgart waren leider inhaltlich meist nicht so innovativ und rhetorisch auch nicht so mitreißend vorgetragen, wie auf der TED-Homepage (und manche Vorträge wären vielleicht doch besser in deutsch gehalten worden). Dennoch war es eine interessante Veranstaltung, die ich beim nächsten Mal sicherlich wieder besuchen werde!

Foto Geissler und meine Kamera

an meiner Spiegelreflexkamera ist während des Fotografierens der Spiegel abgefallen. Dann geht sie zwar noch, man sieht aber nicht mehr was man fotografiert. Daher habe ich sie zur Reparatur geschickt. Canon ist das Problem bekannt und es ist – trotz des Alters – ein Garantiefall.
Da es gerade mitten im „Pop Freaks“ Festival war und ich auch noch ein paar Konzerte für den gig-blog fotografieren sollte, hatte ich ein „gewisses Interesse“, meine Kamera möglichst flott wieder zu bekommen. Dieses Anliegen prallte bei Foto Geissler (Reutlingen) allerdings komplett ab.
Meine eMails wurden überhaupt nicht beantwortet und die Anrufe wurden mit „Wir wissen noch gar nichts, rufen Sie nach dem Wochenende wieder an!“ oder „Wir melden uns morgen.“ beantwortet. Natürlich hat sich niemand mehr gemeldet. Drei Wochen später (!) war es dann endlich so weit, dass ich meine Kamera wieder in den Händen halten konnte.
Ich weiß nicht, was mich mehr ärgert: Dass es so ewig gedauert hat, um ein paar Klebepunkte anzubringen – oder dass meine Anfragen überhaupt nicht beantwortet wurde. Auf jeden Fall werde ich diesen Laden in Zukunft eher meiden!

Silent Friday

eine sehr interessante Konzertreihe hier in Stuttgart ist „Silent Friday„. Etwas verwirrend ist, dass es seit ein paar Monaten tatsächlich an jedem ersten Donnerstag im Monat veranstaltet wird. Das Konzept dahinter ist: einen gemütlichen Abend auf großen Sitzkissen mit ein paar Musikern, Lesungen, Feuer- oder Turnshow zu verbringen. Und das alles noch an wechselnden Orten in Stuttgart.

Guy Ritchie

hier in Stuttgart werden zur Zeit Themen-Filmvorstellungen gezeigt. Heute: Guy Ritchie Tag. Drei Filme am Stück, Beginn um 15:oo im Wilhelmspalais.
Leider habe ich nur für den ersten Film Zeit: Revolver. Aber dieser hat mich doch ziemlich verstört. Verstanden habe ich die Handlung fast nicht – kommt es bei ihm überhaupt darauf an?
In zwei Wochen dann: Starwars, Teil I – VI. Mal sehen, ob ich mich dazu aufraffen kann….